Biographie

29.02.1960

in Plauen geboren

1966 – 76
Besuch der Polytechnischen Oberschule

1976 – 79
Berufsausbildung mit Abitur

1982 – 85
Ausbildung zum 2. Berufsweg als Werbegestalter und Besuch der Grafik-und Werbeschule in Karl-Marx-Stadt mit Arbeit in einem Plauener Kaufhaus

1985
Gemeinschaftsatelier mit Alexander Neumann in Plauen

1986 – 89
Theatermaler am Theater der Stadt Plauen und Beginn der künstlerischen Tätigkeit als Autodidakt

1986
Erste Austellung und Bühnengestaltungen im Jazzclub Plauen

1987
Externe Hospitationen und Praktika an der Hochschule für Bildende Kunst Dresden

1988
Erste Ankäufe des Chemnitzer Kunstwissenschaftlers und -sammlers Georg Brühl

1989
Teilnahme am Internationalen Künstler Plain Air im Vogtland

1990
Freiberufliche Tätigkeit, Arbeit an literarischen Projekten mit Axel Reitel und Utz Rachowski zum Gedichtband “Gethsemane” Grafische Gestaltung der Literaturzeitschrft “Ostragehege” im Auftrag des Sächsichen Kultusministeriums.Seither intensive Tätigkeit auf dem Gebiet der Malerei in verschiedenen Werkphasen sowie Arbeiten im Bereich Skulptur und Plasik

2000
Paradigmenwechsel: Großformatige thematische Tafelbilder

2004
Ankauf von 5 großformatigen Ölgemälden und einer Skulptur von Prof. Dr. Würth für die öfffentlichen Sammlung im Museum und in der Kunsthalle Schwäbisch Hall und Künzelsau Teilnahme an der Großen Sächsischen Kunstausstellung in Leipzig

2007
Buchgestaltung für Utz Rachowski “Red mir nicht von Minnigerode”. Das Buch erhält den Reiner Kunze Preis

2014
Preis beim Kunst-Wettbewerb „Zeitlos“ des Kunstverein Hof und der Hospitalstiftung

2020
Stipendium „Denkzeit“ der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben